Bild: Bolivien - Salar

www.Traveljunkies.at

Simone & Andi everytime on tour

decsnlenfrites

Reisekosten Fiji

Fiji bietet fuer jeden Geldbeutel etwas, fuer uns war Fiji jedenfalls viel guenstiger als Neuseeland zu bereisen. Abgesehen von den teuren Regionen der Yasawas oder Mamanucas Inseln kann man sehr einfach und preiswert in Fiji reisen. 

Transportkosten

Busfahrten sind extrem guenstig! 200 km kosten ca. 6,- FJD.

Taxifahren kosten in etwa 10,- FJD innerhalb der Stadt oder 0.5,- FJD/km. Aber Achtung: man sollte auf eine Fahrt mit Taxometer bestehen.

Bootsfahrten: meist lohnen sich Preisvergleiche, da die verschiedenen Unterkuenfte unterschiedliche Preise verrechnen. Bootsfahrten sind ohnedies recht teuer.

Unterkunftskosten

Am Festland sind extrem billige und dazu saubere Zimmer bereits ab 60,- FJD (Doppelzimmer) mit Fruehstueck erhaeltlich. In Suva konnten wir sogar ein Zimmer um 30,- FJD beziehen. 

Auf den Inseln sind 3 Mahlzeiten im Preis meist inbegriffen, da keine sonstigen Verpflegungsmoeglichkeiten bestehen. Wir haben dabei auf den verschiedenen Inseln fuer 2 Personen im Durchschnitt 130,- FJD berappen muessen.  

Lebensmittelkosten

Lebensmittel fuer den taeglichen Bedarf, sowei auch kleine snacks sind am lokalen Markt sehr preiswert. Zum Beispiel kosten: 5 Papaya 2,- FJD; 1 Ananas 1,- FJD; 1 Bund Bananen 1,- FJD; 1 kg Tomaten 2,- FJD; Samosa oder andere indische Spezialitaeten 1.- FJD, 0,5L Bier 2,5 FJD, Zigaretten 6 FJD,

Aufgrund des indischen Einflusses sind indische Koestlichkeiten aeusserst guenstig.

Preise in Restaurants, die auch europaeische Kueche anbieten, belaufen sich auf 16 - 20,- FJD 

Spartipps

Ausserhalb der touristisch vermarkteten Routen laesst sich das Land einfach und preiswert bereisen. Man sollte jedoch genuegend Zeit und Geduld bei einer individuellen Gestaltung mitbringen. Die Einheimischen helfen wo sie koennen und in den Doerfern laesst sich meist eine guenstige Mahlzeit in netter Atmosphaere einnehmen.

Das Regenwasser kann im ganzen Land unbedenklich getrunken werden und muss daher nicht extra abgekocht werden. Aber immer darauf achten, dass auch der Wassertank sauber ist !!

Wer trotzdem den touristischen Pfaden folgen moechte muss sich auf teure Alkohol-, Zigaretten- und Unterkunftspreise gefasst machen.

Kayaks werden meist gratis verliehen und wer keine eigene Schnorchelausruestung mitbringt kann diese fuer ca. 5,- FJD ausleihen. 

Write comment (0 Comments)

Suchen

FacebookGoogle Bookmarks

Wir die Traveljunkies

Simone und Andi Portrait 2

News

 

Geheimtipp Sommer: wer hätte es sich gedacht, dass wir menschenleere Strände, geheimnisvolle Nebelwälder, wunderschöne Wanderregionen und Wüsten ohne Touristen auf den Kanaren antreffen? 😊  

Reisen

Monate auf Reisen: 49

Bereiste Länder: 70

Genächtigte Tage im Zelt: 880

Reiserouten

weltkarte und routen gro2

Fernweh