Bild: Bolivien - Salar

www.Traveljunkies.at

Simone & Andi everytime on tour

decsnlenfrites

Reisekosten Guatemala

Guatemala wird meist als eines der am günstigsten zu bereisenden Länder Lateinamerikas bezeichnet. Entgegen unseren Erwartungen entpuppte sich Guatemala als nicht besonders preiswert heraus. Jegliche touristische Einrichtungen können gerne als teuer bezeichnet werden.

Die nationale Währung ist der Quetzal

Transportkosten

Bei den Transportkosten muss man deutlich zwischen den Bussen erster und zweiter Klasse unterscheiden sowie zwischen den touristischen Shuttlebussen, die zwischen den touristischen Orten verkehren.

Wie in allen Ländern, kalkuliert sich der Preis aus der Reisedauer und der Straßenqualität. Während der Bus zweiter Klasse „Chickenbus“ wirklich günstig ist und kaum mehr als 2€ pro Fahrstunde kostet, schlägt sich der Bus erster Klasse sowie auch der Shuttle deutlich im Budget nieder. Für einen Shuttle von 5 Stunden, zahlt man meist 20€ -25€ und für einen Bus erster Klasse ca. 15€.

Taxifahrten in der Stadt sind absolute Verhandlungssache, aber meist bezahlt man 3€ innerhalb des Stadtgebietes, wobei diese Fahrt leicht 20 Minuten dauern kann.

Etwas teurer sind Fahrten mit dem Boot, um etwaige Unterkünfte auf Flüsse oder Seen zu erreichen. Pro Stunde Fahrt, muss man mit 20€ rechnen.

Unterkunftskosten Die Kosten für eine Unterkunft sind extrem stark vom touristischen Einfluss abhängig. Am günstigsten ist es im Landesinneren, wenn man dort die klassischen Touristenpfade verlässt. In Antigua, Flores usw. zahlt man für ein günstiges Doppelzimmer mit Bad leicht 25€. Etwas günstiger sind natürlich Dorms.
Lebensmittelkosten

Die Kosten am Markt für Lebensmittel sind extrem günstig, was sich jedoch nicht auf die Restaurantspreise nieder schlägt. In der Nähe vom Markt lässt sich meist um 3-4€ recht gut speisen. In der Nähe vom Plaza klettern die Restaurantspreise fast auf europäisches Niveau. Für Burittos zahlt man ca. 7-8€, für eine Pizza 10-13€ und für ein Fleisch- oder Fischgereicht ca. 13-15€.

Auch die Getränkepreise sind nicht gerade günstig in den Restaurants. Während im Supermarkt 1L Bier ca. 2 € kostet bezahlt man im Restaurant für ein 0,33l Bier ca 3€. Cola, Sprit usw. kosten ebenso meist 2-3€.

Write comment (0 Comments)

Suchen

FacebookGoogle Bookmarks

Wir die Traveljunkies

Simone und Andi Portrait 2

News

Dieses Jahr war die Reiseplanung besonders schwer, denn das immer größer werdende Problem des Zika-Virus hat die Reiseregionen extrem stark eingeschränkt.

 

Geheimtipp: wer hätte es sich gedacht, dass wir menschenleere Strände, geheimnisvolle Nebelwälder, wunderschöne Wanderregionen und Wüsten ohne Touristen auf den Kanaren antreffen? 😊  

Reisen

Monate auf Reisen: 49

Bereiste Länder: 69

Genächtigte Tage im Zelt: 880

Reiserouten

weltkarte und routen gro2

Fernweh