Bild: Bolivien - Salar

www.Traveljunkies.at

Simone & Andi everytime on tour

decsnlenfrites

Reisekosten Peru

Peru ist vor allem abseits der klassischen Touristenorte ein aeusserst guenstiges Reiseland und nur geringfuegig teurer als Bolivien.

Transportkosten

Pro Stunde Busfahrt muss man mit circa 1,50 - EUR rechnen, wobei es empfehlenswert ist, die einzelnen Busgesellschaften zu vergleichen. Einige Anbieter bieten besseren Service, dafuer aber zum  Teil dreimal so hohe Preise. Taxifahrten in der Stadt kosten ein paar Eurocent.

Unterkunftskosten

Doppelzimmer mit Fruehstueck belaufen sich zwischen 5,- und 7,- EUR pro Person.

Lebensmittelkosten

Die Tagesmenues sind auch in Peru sehr guenstig und kosten rund 1,50 EUR pro Person. Ansonsten kann es speziell in Touristenorten wie Cusco schon um einiges teurer werden und die Preise auf der Karte erreichen europaeisches Niveau.

Spartipps

In Peru spart man sehr viel Geld, wenn man die Tagesmenues konsumiert und Unterkunftspreise vergleicht. Zudem sind jegliche Art von Touren (Machu Picchu, Bergtouren) teuer, viele davon jedoch auf eigene Faust durchfuehrbar. Wer daher einige Zeit in die Planung investiert, erlebt Peru als sehr guenstiges Reiseland.

Write comment (0 Comments)

Suchen

FacebookGoogle Bookmarks

Wir die Traveljunkies

Simone und Andi Portrait 2

News

Dieses Jahr war die Reiseplanung besonders schwer, denn das immer größer werdende Problem des Zika-Virus hat die Reiseregionen extrem stark eingeschränkt.

 

Geheimtipp: wer hätte es sich gedacht, dass wir menschenleere Strände, geheimnisvolle Nebelwälder, wunderschöne Wanderregionen und Wüsten ohne Touristen auf den Kanaren antreffen? 😊  

Reisen

Monate auf Reisen: 49

Bereiste Länder: 69

Genächtigte Tage im Zelt: 880

Reiserouten

weltkarte und routen gro2

Fernweh